Stylingtipps bei dicken Waden

Die richtige Beinform für Ihr Hosenmodell

Greifen Sie beim Einkauf nach Hosen, die am Bein gerade oder leicht ausgestellt sind.

 

Eine Hose mit geradem Bein nennt sich häufig "Straight" (engl. für gerade).

 

Die Fußweite beträgt meist um die 40 cm.

 

Leicht ausgestellte Hosen nennt man häufig "Bootcut" (engl. für Stiefelschnitt). Die Fußweite beträgt meist um die 45 cm.

 

Vermeiden sollten Sie Hosen mit schmalem Bein. Diese nennen sich häufig "Skinny" (engl. für enganliegend). Die Fußweite beträgt meist um die 36 cm.

Welcher Rock ist geeignet?

Wichtig ist, dass der Rock nicht an Ihrer Problemzone endet, da am Rockende Aufmerksamkeit liegt.

 

Somit darf der Rock nicht an Ihren Waden enden. Ein etwas kürzerer Rock, z.B. knielang können Sie getrost tragen.

 

Wählen Sie duftige, fließende Materialien, damit der Rock schön fällt.

Die richtige Hosenlänge im Sommer

Wenn Sie im Sommer nicht gerade eine lange Hose tragen möchten, dann vermeiden Sie Hosen, die in der Höhe Ihrer Waden enden. Um Hosen in 7/8 Länge sollten Sie einen Bogen machen.

Knöchellange Hosen (auch "Ankle" genannt), Bermudas oder Caprihosen, die ganz knapp unter Ihrem Knie enden, können Sie tragen.

Tragen Sie Schuhe und Strümpfe in dunklen Farbtönen

Dunkle Farben bei Schuhe und Strümpfe wirken unauffällig. Somit wird die Aufmerksamkeit nicht auf Ihre Waden gelenkt.

Hinterlassen Sie eine Nachricht.

Welche Erfahrungen haben Sie gemacht? Haben Sie persönliche Tipps, Anregungen oder Fragen?

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Lisa (Mittwoch, 13 Juli 2016 15:48)

    Hallo, ich leide leider auch unter meinen dicken Waden. Vor allem jetzt im Sommer. Welche Rockform ist denn empfehlenswert?

  • #2

    Figurschmeichler (Mittwoch, 13 Juli 2016 16:58)

    Hallo Lisa, ich würde Dir einen Rock in einer A-Linie empfehlen. Die schwingende Optik lenkt von deinen Waden ab.

schauen Sie auch in den anderen Rubriken vorbei

Figurschmeichler