Busen Problemzone

Stylingtipps bei großem Busen

Vermeiden Sie Details auf der Brust

Taschen, Nähte, auffällige Muster oder auffällige Steppungen im Brustbereich sollten Sie vermeiden

Achten Sie auf die richtige Länge der Kette

Wählen Sie eine mittellange Kette. Vermeiden Sie eine kurze Kette, da diese ihre Oberweite betont. Wenn die Kette hingegen zu lang ist, könnte diese in die Luft ragen.

Tragen Sie ein dunkelfarbiges Oberteil

Die dunkle Farbe bewirkt, dass von Ihrer Problemzone abgelenkt wird, wenn Sie beispielsweise eine Hose in einer hellen Farbe tragen. Der Fokus des Betrachters liegt dann auf Ihrer Hose bzw. Ihren schönen Beinen.

Beim Blusenkauf sollten Sie auf die richtige Knopfposition achten

Bei einer großen Oberweite ist wichtig, dass Sie beim Blusenkauf darauf achten, dass an dem größten Brustpunkt ein Knopf angebracht ist. Auseinanderstehen wird so vermieden. Gegen Auseinanderstehen hilft zudem, wenn die Knopfabstände relativ gering sind.

Vermeiden Sie glänzenden Stoff im Brustbereich

Glanz würde Ihren Busen noch stärker in den Vordergrund stellen. Wollen Sie ganz von Ihrem Busen ablenken, dann tragen Sie eine dunkle Farbe im Brustbereich, denn dunkle Farben wirken optisch verschlankend.

Tragen Sie einen V-Ausschnitt oder einen Wasserfallkragen

Diese zwei halsfernen Formen sind ideal für Sie, denn das Gesamtbild wird optisch in die Länge gezogen und verkleinert so optisch die Oberweite.

Die geeignete Taschenform

Damen mit großem Busen sollten darauf achten, dass Ihre Tasche nicht auf Brusthöhe endet, da ansonsten die Tasche den Busen betonen würde. Besser sind bei großem Busen Taschen mit längerem Tragegriff.

Das Oberteil sollte nicht hauteng anliegen

Ein hautenges Oberteil würde den großen Busen noch stärker in den Fokus setzen. Achten Sie daher auf die richtige Größe. Eng darf das Oberteil lediglich im Unterbrustbereich sitzen.

Ein Oberteil mit vertikalen Linien ist vorteilhaft

Vertikale Linien strecken optisch den Oberkörper. Vermeiden Sie unbedingt Querstreifen. Diese sind bei einem großen Busen unvorteilhaft.

Grobstrick trägt auf

Grobstrickoberteile, insbesondere mit Zopfmuster, geben sehr viel Volumen und tragen daher auf. Nehmen Sie daher eher Abstand davon.

Lassen Sie Ihre Bluse etwas aufgeknöpft

Wenn Sie die oberen 2-4 Knöpfe Ihrer Bluse offen lassen, dann erzielen Sie einen V-Ausschnitt. Ein V-Ausschnitt lenkt vom großen Busen ab.

Vermeiden Sie einen Turtleneck- oder Rollkragen

Tragen Sie besser einen halsfernen Ausschnitt, wie z.B. einen V-Ausschnitt. Wenn Ihnen das zu kalt am Hals ist, ergänzen Sie den Ausschnitt mit einem netten Schal. Ein toller Nebeneffekt: ein Schal verdeckt Ihren großen Busen oder lenkt zumindest davon ab.

Achten Sie auf den richtigen BH!

Kaufen Sie sich einen sogenannten Minimizer-BH. Ein Minimizer-BH verkleinert optisch Ihren Busen. Wichtig ist, dass Sie beim Kauf eines BHs darauf achten, dass der BH einen guten Halt hat. Die BH-Träger dürfen keinesfalls bei längerem Tragen einschneiden. Breite BH-Träger und feste Materialien sind für Sie empfehlenswert.

Halten Sie Abstand von Rüschen!

Rüschen geben Volumen und tragen daher sehr auf. Ihre Oberweite würde dadurch unnötigerweise betont werden.

Verzichten Sie auf große Motive im Brustbereich

Ein großes Muster im Brustbereich würde die Blicke auf die Oberweite lenken. Bei einem gestrickten Oberteil würde sich zudem das Motiv im Brustbereich unschön verziehen.

Tragen Sie ein Wickeloberteil

ein Wickeloberteil hat den Vorteil, dass es an der Seite gebunden wird und so der Fokus auf die Schleife bzw. die Taille gerichtet wird und somit weg vom Busen. Zudem streckt ein Wickeloberteil optisch.

Vermeiden Sie weite Formen

Sie sollten am Oberkörper auf voluminöse Kleidungsstücke verzichten. Halten Sie es eher schlicht und vermeiden Sie z. B. weite Boyfriend- oder Roxyformen.

Stylingtipps bei kleinem Busen

Tragen Sie Details im Brustbereich

Tragen Sie Oberteile mit Rüschen, Falten, Biesen, Mustern, Brusttaschen oder Spitze. Ideal ist für Sie alles was optisch "mehr" im Brustbereich dazu zaubert.

Tragen Sie einen Push-Up BH!

Durch einen guten Push-Up-BH erzielen Sie bis zur einer Körbchengröße mehr. Zudem erzielen Sie ein schönes Dekolleté. Ein Push-Up-BH hebt die Brust an und bringt sie schön in Form.

Achten Sie auf den passenden Ausschnitt!

Vermeiden Sie einen zu tiefen Ausschnitt, vor allem keinen tiefen Rundhalsausschnitt. Ein tiefer Ausschnitt würde die Aufmerksamkeit auf die falsche Stelle lenken.

Ein Wasserfallkragen ist ideal für Sie

Ein Wasserfallkragen sorgt für etwas mehr Volumen im Brustbereich und ist somit ideal für Sie.

Tragen Sie Grobstrick oder Zopfmuster!

Vermeiden Sie hingegen Feinstrick, der eng anliegt und so die Brust betont. Zopfmuster zaubern zudem optisch etwas mehr Volumen.

Kaufen Sie sich Silikoneinlagen

Silikoneinlagen können Sie ganz einfach im Internet bestellen. Silikoneinlagen werden in den BH gelegt und erzielen optisch mehr Oberweite.

Rüschen an der richtigen Stelle helfen

Achten Sie darauf, dass Sie Rüschen im Brustbereich tragen. Dies bringt Ihnen etwas mehr Fülle am Busen. unterhalb des Busens sollte der Stoff eng anliegen. Rüschen am Ärmel, am Hals oder an den Manschetten bringen Ihnen nichts.

Achten Sie auf die richtige Körperhaltung

Stehen Sie aufrecht und strecken Sie die Brust etwas nach vorne, so dass es aber noch natürlich aussieht. Die richtige Körperhaltung bewirkt oft Wunder.

Hinterlassen Sie eine Nachricht.

Welche Erfahrungen haben Sie gemacht? Haben Sie persönliche Tipps, Anregungen oder Fragen?

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

schauen Sie auch in den anderen Rubriken vorbei:

Figurschmeichler