Stylingtipps: so kaschieren Sie Ihren Bauch

Vermeiden Sie Aufmerksamkeit im Bauchbereich

Tragen Sie im Bauchbereich dunkle Farben, vermeiden Sie hier auffällige Muster oder glänzende Stoffe.

Tragen Sie Oberteile mit hochversetzter Taille

Wenn die Taille hochversetzt ist (z. B. bei einem Babydoll-Oberteil), dann fällt das Material im Bauchbereich lockerer und der Bauch fällt so weniger in den Fokus.

Verstecken Sie Ihre kleinen Fettpölsterchen

Greifen Sie zu Oberteilen aus leichten, fließenden Stoffen, damit der Stoff nicht eng anliegt und so die Fettpölsterchen schön versteckt bleiben.

Auch Wickelblusen sind ideal.

Schlanker aussehen ohne weniger zu essen

Ja, das geht. Tragen Sie gezielt Artikel mit vertikalen Streifen, vertikalen Teilungsnähte, vertikalen Absteppungen oder vertikalen Biesen.

 

Mit einem V-Ausschnitt erzielen Sie ebenso einen schlankmachenden Effekt.

 

Auch ein Kleidungsstück mit dunklen Seitenpartien lässt Sie schlanker erscheinen. Angesagt ist momentan insbesondere die Farbstellung weiß mit schwarzen seitlichen Einsätzen. Ideal um schlanker zu wirken, denn der dunkle Bereich tritt in den Hintergrund.

Tragen Sie das Oberteil über die Hose

Wenn Sie einen kleinen Bauchansatz haben, dann tragen Sie am besten das Oberteil über die Hose. Ansonsten würde Ihr Bauch unnötig im Vordergrund stehen. Verdecken Sie Ihren Bauch gezielt mit über den Bauch reichenden, fließenden Stoffen, die nicht eng anliegen und nicht glänzen.

Tragen Sie Ihren dunklen Blazer, Ihr Jacket oder Ihre Strickjacke geöffnet!

Dies klingt zunächst seltsam. Dahinter steckt jedoch eine ganze Menge. Wenn Sie Ihren dunklen Blazer, Ihr Jacket oder Ihre Strickjacke geöffnet über ein helleres Shirt, Bluse oder Hemd tragen, dann erhalten Sie eine schlankmachende Optik. Warum? Ganz einfach, dadurch dass das helle Oberteil vertikal hervorschaut, hinterlässt es einen verschlankenden Eindruck.

Vermeiden Sie enganliegende Oberteile

Enganliegende Oberteile würden Ihre kleinen Fettpölsterchen unnötig hervorheben.

Lenken Sie von Ihrem Bauch ab!

Lenken Sie bewusst die Aufmerksamkeit auf Ihre Schokoladenseiten. Stellen Sie z.B. Ihr Dekolleté oder Ihre tollen Beine in den Vordergrund.

Tragen Sie Shapewear!

Gerade für besondere Anlässe eignet sich das Tragen von Shapewear (Formwäsche).Dadurch werden kleine Fettpölsterchen versteckt und bringt Sie in Form.

Schals und Tücher lenken ab

Trägt man einen Schal oder ein Tuch so, dass beide Enden vertikal nach unten hängen, so hat dies einen schlankmachenden Effekt. Gleichzeitig lenken ein Schal oder ein Tuch von kleinen Fettpölsterchen ab.

Kleidungsstücke in A-Form helfen beim Verstecken!

Die leicht ausgestellte Form sorgt dafür, dass das Material im Bauchbereich nicht eng anliegt. Gleichzeitig sorgt eine A-Linie für mehr Bequemlichkeit als ein enganliegendes Kleidungsstück, dass am Bauch klebt.

Verlaufsmuster- nicht nur modern sondern auch praktisch!

Verlaufsmuster bestehen aus verschiedenen Farbtönen oder aus verschiedenen Farbnuancen, die ineinander übergehen/verschwimmen bzw. wie der Name schon sagt, ineinander verlaufen. Wählen Sie nun ein Kleidungsstück, bei dem die dunklen Farbtöne oder Farbnuancen im Bauchbereich liegen. Der helle Bereich soll oben liegen, so dass die Aufmerksamkeit z.B. im Brustbereich liegt.

Hinterlassen Sie eine Nachricht.

Welche Erfahrungen haben Sie gemacht? Haben Sie persönliche Tipps, Anregungen oder Fragen?

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Sigrid (Sonntag, 18 Oktober 2015 13:22)

    Vielen Dank für die tollen Ratschäge. Ich trage auch gerne Tücher und freue mich, dass das sogar von meinen Speckröllchen ablenkt...

schauen Sie auch in den anderen Rubriken vorbei:

Figurschmeichler